Unsere Füsse

Details

Unsere Füsse

Wir sollten schätzen, welche Schwerstarbeit es für die Füsse bedeutet, bei jedem Schritt ein Netzwerk aus 26 Knochen, fast drei Dutzend Gelenken und mehr als 100 Muskeln, Sehnen und Bändern zu dirigieren.

Die Füsse sollten in den Schuhen genügend Platz haben und eine gute Sohle, um Stösse abzufedern. Also möglichst keine spitzen Schuhe im Büro oder im Alltag und gute Einlegesohlen sind immer empfehlenswert.

Auch sollte man darauf achten, die Beine nicht übereinander zu schlagen; das drückt auf die Nerven im Kniebereich, was vorübergehende Taubheit hervorruft.

Bitte auch keine Flipflops; diese billigen Schlappen sind nicht für langes Tragen geschaffen und bereitet den Füssen Stress, da die Zehen bei jedem Schritt klammern müssen, um die Schuhe nicht zu verlieren. Daraus können Schmerzen vom Knöchel bis zur Innenseite der Fusswölbung entstehen.

Kümmern Sie sich um ihre Füsse; machen Sie Fussbäder, Kneippkuren, massieren Sie die Füsse und crèmen sie diese ein. Auch die Fussgelenke sollten immer bewegt werden mit kleinen Kreisen nach aussen und innen und die Zehen bewegen; am besten ein Tuch vom Boden aufheben mit den Füssen und diese auch strecken/anziehen um die Geschmeidigkeit zu erhalten.

   
© youmove.ch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok