So trinken Sie genug

Details

So trinken Sie genug

Im Vergleich zu jüngeren Menschen müssen Senioren besonders darauf achten, ausreichend zu trinken. Denn mit den Jahren verschwindet das Durstgefühl und damit auch das körpereigene Alarmsystem.

Die Flüssigkeitsmenge, die wir brauchen, um uns wohlzufühlen, schwankt je nach Wetter, körperlicher Aktivität und Beschaffenheit des Organismus. Empfohlen sind zwei bis zweieinhalb Liter pro Tag zu trinken. Dies schliesst die mit der Nahrung aufgenommene Flüssigkeit ein.

Wer Sport treibt oder wenn es heiss ist oder man sich in geheizten Räumen aufhält, braucht mehr Flüssigkeit. Vielleicht fällt es leichter genügend zu trinken, wenn die Getränke variieren. Milch, Saft, Suppe, Tee führen dem Körper mehr Wasser zu, als sie abführen.

Ist der Urin dunkel oder riecht er stark könnte das ein Hinweis auf Flüssigkeitsmangel sein. Andere Anzeichen sind ein trockener Mund, Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit oder Reizbarkeit.

Wir eine leichte Unterversorgung chronisch kann sich das negativ auf die Gesundheit auswirken, insbesondere in Form von Nierensteinen.

Also immer wieder mal ein Glas Wasser als schnelle Lösung bei Anzeichen von Flüssigkeitsmangel trinken!

   
© youmove.ch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok